„Menschen muss man mögen.“

Margret Huth, Werkstattleitung

 

Als Werkstattleitung gewährleiste ich die Handlungsfähigkeit der Werkstatt. Zu meinen Aufgaben gehört es, neue Bereiche aufzubauen, diese zu strukturieren und Konzepte zu erarbeiten. Die Werkstattleitung steht in direktem Kontakt mit dem Werkstattrat und arbeitet eng mit diesem zusammen. Eine weitere entscheidende Aufgabe ist die Mitarbeiter_innführung und –entwicklung sowie die Leitung und Durchführung von Teamsitzungen und Fallbesprechungen.

Zu meinen Zielen gehört es, eine noch größere Vielfalt durch die Entwicklung neuer Bereiche innerhalb der Werkstatt zu ermöglichen. Außerdem ist es mir wichtig, Compass in der Außenwirkung ein Gesicht zu geben. Dieses geschieht vor allem durch Anwesenheit bei Events, in Gremien und bei regelmäßigen Tagungen.

Zu meinen mittel- bis langfristigen Visionen gehört es, Dependancen zwischen der Compass GmbH und zum Beispiel dem Öko-Gut-Buch zu schaffen, Arbeitsplätze beispielsweise in Hotels auszulagern und eigene Inklusionsfirmen für Teilnehmer_innen aufzubauen.

Was mir bei meiner Arbeit besonders wichtig ist sind Authentizität, Machbarkeit, Kollegialität und nicht zu vergessen Spaß. Was die Teamarbeit betrifft, wünsche ich mir, dass nicht nur die eigene Abteilung gesehen, sondern die Arbeit der anderen wertgeschätzt wird. Kollegiales Verhalten ist für ein gutes Arbeitsklima unabdinglich und das Heraustreten aus der eigenen Komfortzone eröffnet neue Perspektiven und Möglichkeiten.
 



Ansprechpartnerin:

Margret Huth
Werkstattleitung
Mail: m.huth@compassgmbh.de