Mediengestaltung 2018-04-25T10:05:41+00:00
alt-text

„Fotografie ist subjektiv, genau wie Normalität.“

Corinna Sauer, Leiterin der Abteilung Digitalisierung/Mediengestaltung

„Um klar zu sehen, genügt oft ein Perspektivenwechsel.“

Florian Nikolai, Leiter der Abteilung Digitalisierung/Mediengestaltung

Broschüre mit einer gezeichneten Kassette als Coverbild
Broschüre innen
Broschüre innen

Unsere Mediengestalter_innen entwerfen und produzieren mediales Material. Die digitale Fotografie und die Bildbearbeitung haben bei uns einen hohen Stellenwert. Wir arbeiten aber auch mit Video(-Schnitt) und vermehrt an der Produktion von Printmedien, wie Flyern, Plakaten und Broschüren.

Eine grundlegende Routine bei der Arbeit mit den Programmen zu entwickeln und nach und nach auf das Basis-Wissen aufzubauen ist entscheidend. Darüber hinaus wird jede_r in der Mediengestaltung dazu ermutigt, die eigenen Ideen über Maus und Tastatur auf dem Computerbildschirm sichtbar werden zu lassen und sich kreativ auszuprobieren.

Vorkenntnisse der Arbeit mit digitalen Medien sind nicht zwingend erforderlich, allerdings sollte jede_r ein grundlegendes Interesse an der Arbeit mit dem Computer und idealerweise Hand und Auge für Gestaltung mitbringen.

WAS ERLERNE ICH IN DER DIGITALISIERUNG/MEDIENGESTALTUNG?

  • Arbeiten mit aktuellen Kreativ-Programmen (Adobe Suite)
  • Layout und Gestaltungsgrundsätze
  • Fotomontage und Composing
  • Grundlagen Typographie
  • Foto-Editing
  • Konzeption und Organisation von Projekten
  • Grundlagen der Fotografie und Foto-Assistenz

Ansprechpartner_in:

Corinna Sauer
Leitung Digitalisierung/Mediengestaltung
c.sauer@compassgmbh.de

Florian Nikolai
Leitung Digitalisierung/Mediengestaltung
f.nikolai@compassgmbh.de