Unsere Aufgabe ist es, die Interessen der Teilnehmer_innen zu vertreten, die sich im Berufsbildungsbereich und im Arbeitsbereich der Werkstatt befinden. Uns ist es wichtig, dass wir im regelmäßigen Austausch mit den Beschäftigten stehen, um schnell auf Beschwerden und Anregungen reagieren zu können. Auch die direkte Verbindung zwischen dem Compass-Team und der Werkstattleitung spielt dabei eine große Rolle.
Durch die Werkstättenmitwirkungsverordnung (WMVO), die im Zuge des neuen Bundesteilhabegesetzes erweitert wurde, haben wir bei vielen werkstattrelevanten Themen Mitbestimmungsrecht. Diese Themen sind zum Beispiel die Werkstattordnung, Arbeitszeiten, die Verpflegung und vieles andere, das die Teilnehmer_innen direkt betrifft.
Wir sind mit den anderen 16 Berliner Werkstätten vernetzt und treffen uns fünf Mal im Jahr zur Berliner Werkstatträte-Konferenz, um uns gegenseitig über Neuigkeiten zu informieren.
Das Wichtigste bei unserer Arbeit ist uns, den Menschen zuzuhören und eine Brücke zwischen den Teilnehmer_innen und Anleiter_innen der Compass-Werkstätten zu schaffen.
 



Ansprechpartner:

Werkstattrat
Mail: werkstattrat@compassgmbh.de