„Bildung bekommt man nicht irgendwie. Sie wird erarbeitet.“

Compass GmbH – Gesellschaft für Integration und Teilhabe
 

 

Angelehnt an die Ausbildungsberufe der Industrie- und Handelskammer, stehen den Werkstätten sogenannte Bildungsmodule zur Verfügung, die die Teilnehmer_innen vermittelt bekommen. Je nach Abteilungen können hier sehr spezifische Fähigkeiten sowie Kenntnisse erworben und ausgebaut werden, die dann in unterschiedlichen Projekten und Arbeitsschritten zur Anwendung kommen. Natürlich werden dabei sowohl die unterschiedlichen Vorlieben, Talente und Neigungen, als auch die Lerntempi berücksichtigt. Sie haben Lust das persönlich zu erleben? Kontaktieren Sie Frau Hensel vom Begleitenden Dienst und vereinbaren Sie einen Termin für ein Praktikum in unserer Werkstatt.